Heimatverein Liebenau e. V.

 

 

Diese Web-Seite befindet sich noch im Aufbau!

Heimathaus Witten Hus, Ortstraße 19 in 31618 Liebenau

Dieses für die Region typische, Ende des 19. Jhs. errichtete Ackerbürgerhaus, wurde bis 1997 von der Familie Dietrich Witte bewohnt. Familie Witte ist somit auch Namensgeber des Hauses.
Nach umfangreicher Sanierung durch den Heimatverein Liebenau, beherbergt es heute eine Vielzahl von handwerklichen und hauswirtschaftlichen Gegenständen aus der Umgebung. In der benachbarten Scheune sind alte landwirtschaftliche Maschinen und Geräte ausgestellt.
In diesem stilvollen Ambiente sind auch standesamtliche Trauungen möglich.


 Der Heimatverein Liebenau trauert um seinen plötzlich gestorbenen Vorsitzenden Joachim Dude. Foto: Gero Sommerfeld

 

Liebenau März 2020 Von Gero Sommerfeld

Heimatverein trauert um Joachim Dude

 

Der Vereinsvorsitzende ist plötzlich gestorben/ „Hochzeitsschmiede“ war seine Idee

 

Der Liebenauer Heimatverein trauert um seinen Vorsitzenden Joachim Dude. Schnell hatte es sich im Flecken herumgesprochen, dass der 60-jährige plötzlich einem Herzinfarkt erlegen war.

 

„Wir empfinden tiefe Trauer über den Verlust unseres Vorsitzenden, dem die Bewahrung traditioneller Heimatgeschichte eine Herzensangelegenheit war und der sich in vielfältiger Weise um den Verein verdient gemacht hat“, heißt es vonseiten des Vorstandes. 

 

Joachim Dude, der erst vor wenigen Tagen während der Jahreshauptversammlung im Amt bestätigt worden war, hatte 2016 die Nachfolge von Lutz Linnepe angetreten. Mit großer Tatkraft hatte er sich sofort verantwortungsvoll der neuen Aufgabe gestellt.

Dude war ein Praktiker und Sinnbild zupackender Pflichterfüllung. Nie mangelte es ihm an innovativen Ideen, die er, gemeinsam mit Vorstand und Mitgliedern, in die Tat umsetzte. Seine lebensfrohe, optimistische Art, sein Organisationstalent, die vielen Kontakte und seine verlässlich-hilfsbereite Art wirkten immer wieder motivierend, unterstreicht Vize-Vorsitzender Peter Krowicky. Und wenn es ganz schwer wurde, war er auch gleich mit seinem Unimog zur Stelle. 

 

Ein Thema lag dem so plötzlich Verstorbenen besonders am Herzen. Und zwar der Wiederaufbau der historischen „Hochzeitsschmiede“, die dank seiner Initiative im Garten hinter „Witten Hus“ inzwischen kurz vor der Vollendung steht.

Der Aufbau des aus dem 16. Jahrhundert stammenden einstigen Speichers aus der Gegend um Wietzen war Joachim Dudes Idee, deren Realisierung er mit großem persönlichen Einsatz voranbrachte. Damit hat er für nachfolgende Generationen eine sichtbare Spur wohlverstandener Heimatpflege hinterlassen.

Joachim Dude wurde am Freitag, 13. März, zur letzten Ruhe gebettet.


Termine des Heimatvereins Liebenau im Jahr 2020

Mittwoch, 15.01.2020, 15.00 – 17.00 Uhr              Handarbeits- und Spiele-Treff

 

Sonntag, 02.02.2020, 11.30 – 14.00 Uhr                    Schlachte-Fest

 

Mittwoch, 12.02.2020, 15.00 -17.00 Uhr                  Handarbeits- und Spiele-Treff

 

Freitag, 28.02.2020, 19.30 Uhr                                     Jahreshauptversammlung

 

Aufgrund der Coroana-Krise ist das Heimathaus zunächst bis Ostern geschlossen.

 

Donnerstag, 07.05.2020, 15.00 Uhr                           Volkslieder-Singen

 

Mittwoch, 13.05.2020, 15.00 - 17.00 Uhr                 Handarbeits- und Spieletreff

 

Samstag, 06.06.2020 oder später                               Busausflug (Lüneburg, Waldgipfelpfad)

 

Sonntag, 21.06.2020, ab 14.00 Uhr                             Einweihungsfeier (mit Musik von 15.00 bis 17.oo Uhr)

 

Samstag, 29.08.2020, 14.00 Uhr                                  Fahrradtour

 

Mittwoch, 09.09.2020, 15.00 – 17.00 Uhr               Handarbeits- und Spiele-Treff

 

Sonntag, 20.09.2020, 15.00 Uhr                                  Plattdeutscher Gottesdienst

 

Mittwoch, 14.10.2020, 15.00 – 17.00 Uhr                 Handarbeits- und Spiele-Treff

 

Sonntag, 08.11.2020, 15.00 Uhr                                    Plattdeutscher Nachmittag

 

Mittwoch, 11.11.2020, 15.00 – 17.00 Uhr                   Handarbeits- und Spiele-Treff

 

Mittwoch, 25.11.2020, 18.00 Uhr                                  Dankeschön-Feier

 

Samstag, 05.12.2020, 15.00 Uhr                                   Beteiligung am Weihnachtsmarkt

 

Mittwoch, 09.12.2020, 15.00 – 17.00 Uhr                 Handarbeits- und Spiele-Treff

 

 

Alle Termine unter Vorbehalt

 


Aktuelles


Heimatkalender 2020

 

 

 

 

 

 

 

Im Witten Hus stellten Heimatvereinsvorsitzender

Joachim Dude (rechts) und Vorstandsmitglied

Elmar Fehsenfeld

den Heimatkalender 2020 vor.

 

 

 

Der Liebenauer Heimatverein präsentiert die 13. Ausgabe des Kalenders mit historischen Fleckenansichten. „Darin wird dokumentiert, wie sich der Flecken im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Zudem werden sich viele Liebenauerinnen und Liebenauer auf manchen Bildern wiedererkennen und in Erinnerungen an längst vergangene Zeiten schwelgen“, sagt Heimatvereinsvorsitzender Joachim Dude. Zusammen mit Elmar Fehsenfeld stellte er jetzt den Kalender vor.

 

Hohe Lindenbäume spendeten Schatten auf dem Hausplatz vor dem damaligen Elektrogeschäft Kronenberg, als das Titelfoto des Kalenders vor mehr als einem halben Jahrhundert entstand. Auf der Suche nach historischen Liebenauer Ansichten konnte der Heimatverein auch dieses Mal neben seinem Archiv auf Fotos alteingesessener Liebenauer Familien zurückgreifen. „Somit ist einmal mehr ein Kalenderkaleidoskop entstanden, das einen nostalgischen Einblick in die Geschichte des Fleckens aus unterschiedlichen Bereichen, Sichtweisen und Ereignissen ermöglicht“, teilt der Heimatverein mit. 

 

Der Heimatkalender für das Jahr 2020 zeigt die Apotheke an der Löwinne im Jahr 1923, Wettangeln an der Aue, holzsägende Männer im Jahr 1944, Ende der 70er Jahre ein britisches Gartenfest am Schloss Eickhof samt traditioneller schottischer Militärkapelle, den Schützenfestausmarsch 1960 vor dem alten Sägewerk an der Hillmannschen Mühle oder der Blick vom Liebenauer Kirchturm auf die verschneite Kirchstraße im Jahr 1913.

 

Auch dieser Kalender ist ein historisches Dokument in Bildern, dessen Fortsetzung der Heimatverein in Zukunft nicht aus den Augen verlieren wird.


Erhältlich ist der Kalender in Liebenau bei der Volksbank sowie in den Geschäften Baade und Trixi-Post für 15,00 Euro.


 

Baufortschritt historisches Schmiedegebäude

 

Am 11. August konnte der Heimatverein Richtfest des historischen Schmiedegebäudes feiern.

Alle Vereinsmitglieder, alle Helfer und viele Gäste waren eingeladen.

 

Nachdem unser Zimmermann - Rainer Köper - den Richtspruch gesagt hatte, wurde die Richtkrone am Giebel des wieder errichteten Fachwerkgebäudes hochgezogen.

Im Beisein von Landrat Detlef Kohlmeyer, Samtgemeindebürgermeister Walter Eisner und Bürger-meisterin Margit Schmidt hatten die Gäste Gelegenheit, die aufwendige Restauration in Augenschein zu nehmen.

Über hundert interessierte Gäste konnten sich mit Kaffee und Kuchen oder Bratwurst und Bier am Schmiedeprojekt erfreuen.

 

Durch eine glückliche Fügung konnte wir aus Steyerberg eine komplette Schmiedeeinrichtung mit Esse, Abzug, Amboss sowie vielen Werkzeugen bekommen. Einzige Auflage war, alles wieder in Original-zustand zu bringen und im Schmiedegebäude einzubauen. Am 12. September haben die fleißigen Helfer alles abgeholt und in der Remise von "Witten Hus" eingelagert. 

Im Anhang einige Bilder

  

Es geht voran mit unserem Projekt "historische Schmiede"

 

 Die Maurer haben mit dem Ausmauern der Gefache begonnen. Nachdem mehrere Wochen vergeblich nach einem qualifizierten Maurer gesucht wurde, konnten wir jetzt unsere beiden Mitglieder Ingo Kropp und Erich Wallberg gewinnen, die Arbeiten in Angriff zu nehmen.

Zuvor hatte Heiner Clausing in wochenlanger Arbeit alle alten Ziegelsteine mit der Hand vom alten Mörtel befreit und auf Paletten gestapelt. Erhard Herz besorgte eine Mischmaschine. Sand und Kalk wurden vom Vorsitzenden herangekarrt. Sicherlich werden wir in diesem Jahr das Gebäude noch nicht vollständig zumauern. Aber wir sind nun schon einen großen Schritt vorangekommen.

Im Anhang weitere Bilder


Baufortschritt am 27. Mai 2019:



Baufortschritt am 17. August 2019:

 


Rückblick

Schmiedefest

Schmiedefest am Witten Hus

Schlachtefest 2017

Nicole Süchting servierte beim 16. Schlachtefest deftige Hausmannskost. Unterstützung bekam sie dabei unter anderem von Regina Arkenberg .

850 Jahre Liebenau

Buntes Treiben am Heimathaus.



Weihnachtsmarkt seit 2018 am "Witten Hus"

Erstmals fand in diesem Jahr der traditionelle Weihnachtsmarkt am "Witten Hus" statt und war ein voller Erfolg. Trotz des schlechten Regenwetters haben die Liebenauer den Weihnachtsmarkt rund um "Witten Hus" und unserem Schmiederohbau mehr als gut angenommen. Es gab von den Ausstellern und von vielen Besuchern durchweg nur positive Rückmeldungen. Natürlich waren auch der eine oder andere Verbesserungsvorschlag dabei - aber wir lernen ja noch. 

 

Am 7. Dezember 2019 fand aufgrund der positiven Rückmeldungen des Vorjahres der traditionelle Liebenauer Weihnachtsmarkt zum zweiten Mal am "Witten Hus" statt.


Altsachsen zu Gast in Witten Hus

 

Unter der Schirmherrschaft der Samtgemeinde Liebenau hatte der Verein "Rauzwi - Lebendige Archäologie Mittelweser" zu einer Altsachsenveranstaltung auf den Grünflächen hinter dem Heimatverein "Witten Hus" zu Pfingsten 2019 eingeladen.